Hitzewelle

Ich hatte heute ein wunderbares Erlebnis: Ich war kopieren! Was ist daran denn so wunderbar?
Ihre Frage ist gerechtfertigt, aber Sie wissen nicht, welche Temperaturen dort herrschten: 20 Grad!!! Ehrlich! Himmlisch! Der Laden hat nämlich eine Klimaanlage. In diesen Tagen ist das Luxus pur für mich.

Ich liebe den Sommer, den Sonnenschein, abends noch lange auf dem Balkon sitzen, ein Glas Wein trinken, in die Sterne schauen und träumen.

ein Glas selbstgemachte Limonade
Kühl bleiben bei Hitzewallungen

Wenn nur die 35 Grad tagsüber nicht wären. Kein Windhauch, die Luft steht, auf der Haut immer so ein leichter Film. Das Herz rast, der Kreislauf ist dem von Horst Schlämmer sehr ähnlich und an ein Durchschlafen ist gar nicht zu denken. Zu der Hitze von draußen kommt der Nachtschweiß vom Wechsel. Super!

Aber was wären wir Frauen ohne die Weisheiten unsere Mütter, auch wenn wir das oft nicht wahrhaben wollen.

Es tut wirklich gut, noch leicht feucht vom Duschen, sich ins Bett zu legen. Ich habe alle Fenster auf und genieße den leichten Luftzug, der über mich hinweg weht. Mein Oberbett habe ich gegen einen ganz einfachen Bettbezug ausgetauscht (hab´ ich in Mexiko gelernt, der Tipp ist nicht von Muttern) und es liegen 3 T-Shirts griffbereit neben meinem Bett. Dann muss ich nicht weit laufen, wenn auch noch ´ne Welle kommt.

Ansonsten habe ich meinen Tagesrhythmus den Außentemperaturen angepasst.
Früh aufstehen, alles erledigen und dann zwischen 11:30 und 17:00 genieße ich die „Kühle“ meiner Wohnung, abends dann noch mal ins Freibad hupfen und anschließend den Abend auf dem Balkon mit einem leichten Rosé und selbstgemachtem Kartoffelsalat oder Tomate/Mozzarella („Kind, iss was Leichtes“) ausklingen lassen.

OK, ich habe Ferien und kann mir den Tag so einteilen. Auch ein Luxus.

Wie machen Sie das denn im Berufsleben?
Haben Sie noch andere Tipps von Ihren Müttern bekommen?

Ich würde mich wirklich freuen, neue Tipps zu bekommen, dann kann ich wieder kopieren gehen und sie anschließend meiner Mutter schicken. Wär´ doch toll:)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer.
Ihre Antonia

P.S. Wenn es doch zu heiß wird, übers Wochenende vielleicht einfach an die See fahren. Tipp: z.B. Last-Minute Unterkünfte auf Sylt unter www.sylt-travel.de. Hat bei mir auch geklappt.

1 Kommentar zu: »Hitzewelle«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.