Stress war gestern – Heute bin ich gelassen, oder zumindest gelassener

Als Um-die-50-Jährige hat man vielleicht viele neue Probleme wie Einschlafstörungen oder unkontrollierte Gewichtszunahme, aber es gibt auch viele Vorteile. Man weiß zum Beispiel ganz genau, was einem gut tut. Deshalb rege ich mich über viele Dinge, mit denen sich mein jüngeres Ich tagelang beschäftigen konnte, einfach nicht mehr auf. Denn Stress ist schließlich ungesund und … Weiterlesen : „Stress war gestern – Heute bin ich gelassen, oder zumindest gelassener“

food meets yoga – mit Leichtigkeit durch die Wechseljahre

Eine Veranstaltung für Frauen in den Wechseljahren Seit ich für den Wechselweiber-Blog schreibe, habe ich ein ganz anderes Bild von uns Um-die-50-Jährigen. Ich habe gelernt, dass jede Frau diese Zeit anders erlebt. Während die eine die körperlichen Veränderungen als Signal versteht, ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen und noch einmal ganz neu durchzustarten, … Weiterlesen : „food meets yoga – mit Leichtigkeit durch die Wechseljahre“

Mit viel Genuss durch die Wechseljahre – die neue Art zu essen

Kolumne: Ich will mein Leben zurück! Oder Vielleicht DOCH LIEBER EIN ANDERES? Was gibt es schöneres als Urlaub? Auch wenn ich meinen Beruf liebe, freue ich mich wie ein kleines Kind auf unseren Urlaub in Südtirol: viel Zeit mit der Familie verbringen, vor beeindruckender Bergkulisse wandern und abends ausgiebig schlemmen und genießen. Gutes Essen und … Weiterlesen : „Mit viel Genuss durch die Wechseljahre – die neue Art zu essen“

Corona-Koller: Partnerschaft, Quarantäne und Wechseljahre. So funktioniert das Zusammenleben in der Ausnahmesituation

Quarantäne Tag X. Ich habe mein Home-Office an den Ehegatten abgetreten, denn er muss wegen Corona zwangsweise von zuhause aus arbeiten. Jetzt sitzt er im Hugh Hefner Bademantel vor dem PC und nimmt an beruflichen Business Calls teil. Inzwischen benimmt er sich sogar manchmal wie Hugh Hefner, denn aus dem Obergeschoss höre ich öfter Zwischenrufe … Weiterlesen : „Corona-Koller: Partnerschaft, Quarantäne und Wechseljahre. So funktioniert das Zusammenleben in der Ausnahmesituation“

Wir müssen reden – noch nie waren wir auf unser soziales Netzwerk so sehr angewiesen wie jetzt

Kolumne: Ich will mein Leben zurück! Oder Vielleicht DOCH LIEBER EIN ANDERES? Ein typischer Vormittag irgendwo in Deutschland. Ich sitze am Schreibtisch und arbeite. Ungefähr alle 10 Minuten verkündet mein Smartphone mit unterschiedlichen Signaltönen den Eingang einer mehr oder weniger wichtigen Nachricht. Social-Media & Co. machen es möglich, dass wir mit der ganzen Welt verbunden … Weiterlesen : „Wir müssen reden – noch nie waren wir auf unser soziales Netzwerk so sehr angewiesen wie jetzt“

Glücklich sein ist (d)eine Entscheidung

Haben Sie sich schon einmal die Menschen angeschaut, die Ihnen so auf der Straße begegnen? Ich schon. Und das, was ich sehr oft sehe, sind heruntergezogene Mundwinkel, Stirnrunzeln und hochgezogene Schultern. Glücklich und entspannt sehen nur sehr wenige Menschen aus. Leider. Doch warum ist das so? Niemand von uns wird glücklich oder unglücklich geboren. Folglich … Weiterlesen : „Glücklich sein ist (d)eine Entscheidung“

Häufiges Schwindelgefühl – auch ein Wechseljahressymptom

Wer kennt das nicht? Eine zu schnelle Bewegung und alles dreht sich, man versucht sich noch abzustützen, um einen Sturz zu vermeiden. Doch gerade in den Wechseljahren können diese Schwindelattacken oder auch ein Benommenheitsgefühl vermehrt auftreten. Neben der Unannehmlichkeit die diese Attacken mit sich bringen, sorgen sie bei vielen Frauen auch für Verunsicherung. Ich möchte … Weiterlesen : „Häufiges Schwindelgefühl – auch ein Wechseljahressymptom“

Aufrecht und stabil – knochengesund älter werden

Das Schreckgespenst fast jeder Frau ist vermutlich das Bild einer älteren Dame mit Witwenbuckel, die sich nach vorne gebeugt und gequält  durch die Gegend schleppt. Osteoporose ist der Name dieses Schreckgespensts. Osteoporose bedeutet – einfach gesagt – eine Abnahme der Knochendichte und damit eine Instabilität des Skeletts, was zu häufigen Knochenbrüchen zumeist aus nichtigem Anlass … Weiterlesen : „Aufrecht und stabil – knochengesund älter werden“

Ich mache keinen Sport – ich bewege mich nur

Ich will mein Leben zurück oder Vielleicht DOCH LIEBER EIN ANDERES? Teil 2 Wir Um-die-50-Jährigen haben es nicht leicht. Plötzlich spielen unserer Hormone verrückt und unsere Hosen fangen an zu kneifen. Aber das ist noch nicht alles. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wir die Bevölkerungspopulation sind, die sich am wenigsten bewegt. (Haben die nichts Besseres zu … Weiterlesen : „Ich mache keinen Sport – ich bewege mich nur“

Naturheilkundliche Anwendungen bei trockenen Schleimhäuten

Wie bereits in meinem Beitrag „Die Haut mit 40 plus“ geschrieben haben, verändert sich durch die sinkenden Hormone auch die Befindlichkeit im Bereich der Haut, insbesondere der Schleimhäute. Die zunehmende Trockenheit betrifft nicht nur die Schleimhaut von Auge, Nasen, Magen-Darm-Trakt und Blase, sondern auch die Vaginalschleimhaut. Hier spürt frau es zumeist an Schmerzen beim Geschlechtsverkehr … Weiterlesen : „Naturheilkundliche Anwendungen bei trockenen Schleimhäuten“