Perfektionismus – ein Frauenthema?

Schade, dass ich Sie, liebe Leserinnen, nicht sehen kann, wenn Sie diese Überschrift lesen. Ich würde gern Ihr Gesicht sehen und vielleicht sogar ein bisschen in Ihren Kopf gucken wollen, denn ich bin gespannt, was Sie dazu denken, ob Sie sich angesprochen fühlen oder vielleicht sogar ertappt? Ist das auch Ihr Thema? Möchten Sie auch … Weiterlesen : „Perfektionismus – ein Frauenthema?“

Was ist bloß los mit mir? Ich bin immer so müde und erschöpft….

Kennen Sie das? Sie müssen überlegen, ob Sie noch genug Kraft haben, um mit Ihrer Freundin abends zu telefonieren? Früher konnten Sie selbst nach der Arbeit noch zum Sport, jetzt würden Sie am liebsten nach dem Abendessen direkt ins Bett. Gerade in den Wechseljahren leiden viele Frauen unter ständiger Müdigkeit und Erschöpfung. Woran liegt das? … Weiterlesen : „Was ist bloß los mit mir? Ich bin immer so müde und erschöpft….“

Mikrobiom – Scheidenflora: was ist das?

Als Mikrobiom wird – einfach gesagt – ein Zusammenleben von Mikroorganismen bezeichnet. Im menschlichen Körper gibt es unterschiedliche Mikrobiome. Wir finden sie z. B. im Darm, auf der Haut und in der Scheide (= Vaginalflora). Diese Mikroorganismen bilden u. a. einen wichtigen Schutz vor schädlichen Keimen. In einer gesunden Vaginalflora befinden sich Milliarden von Milchsäurebakterien … Weiterlesen : „Mikrobiom – Scheidenflora: was ist das?“

„Wo habe ich meinen Schlüssel nur gelassen?“ – Konzentration und Gedächtnis in den Wechseljahren

Das ist uns allen schon einmal so gegangen, dass wir verzweifelt nach den Schlüsseln gesucht haben, oder? Neben den bekannten Wechseljahressymptomen wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen zählen auch Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten zu den gängigen Beschwerden bei Frauen in den Wechseljahren. Verantwortlich für die verschiedenen Symptome ist der hormonelle Umstellungsprozess, der im Körper der Frau stattfindet. … Weiterlesen : „„Wo habe ich meinen Schlüssel nur gelassen?“ – Konzentration und Gedächtnis in den Wechseljahren“

Vorzeitig in den Wechseljahren?

Wenn üblicherweise von den Wechseljahren gesprochen wird, so ist der Zeitraum von Anfang/Mitte 40 bis zum 65. Lebensjahr gemeint. Ab etwa dem 40. Lebensjahr sinkt die Hormonproduktion von Östrogen und Progesteron im weiblichen Körper. Der Begriff Menopause bezieht sich auf die letzte Regelblutung, die im Durchschnitt mit 51 Jahren stattfindet und rückwirkend durch ein beständiges … Weiterlesen : „Vorzeitig in den Wechseljahren?“

Praktische Tipps für die Wechseljahre

Neben der Einnahme von Medikamenten stellt sich immer wieder die Frage, wie frau im Alltag mit einfachen Mitteln vielleicht ein paar Beschwerden während der Wechseljahre erträglicher machen kann. Und zwar nach dem Motto: Selbst ist die Frau – was kann ich für mich tun? Deshalb habe ich mal ein paar Tipps, Tricks und Gedanken zusammengetragen. … Weiterlesen : „Praktische Tipps für die Wechseljahre“

Häufiges Schwindelgefühl – auch ein Wechseljahressymptom

Wer kennt das nicht? Eine zu schnelle Bewegung und alles dreht sich, man versucht sich noch abzustützen, um einen Sturz zu vermeiden. Doch gerade in den Wechseljahren können diese Schwindelattacken oder auch ein Benommenheitsgefühl vermehrt auftreten. Neben der Unannehmlichkeit die diese Attacken mit sich bringen, sorgen sie bei vielen Frauen auch für Verunsicherung. Ich möchte … Weiterlesen : „Häufiges Schwindelgefühl – auch ein Wechseljahressymptom“

Aufrecht und stabil – knochengesund älter werden

Das Schreckgespenst fast jeder Frau ist vermutlich das Bild einer älteren Dame mit Witwenbuckel, die sich nach vorne gebeugt und gequält  durch die Gegend schleppt. Osteoporose ist der Name dieses Schreckgespensts. Osteoporose bedeutet – einfach gesagt – eine Abnahme der Knochendichte und damit eine Instabilität des Skeletts, was zu häufigen Knochenbrüchen zumeist aus nichtigem Anlass … Weiterlesen : „Aufrecht und stabil – knochengesund älter werden“

Naturheilkundliche Anwendungen bei trockenen Schleimhäuten

Wie bereits in meinem Beitrag „Die Haut mit 40 plus“ geschrieben haben, verändert sich durch die sinkenden Hormone auch die Befindlichkeit im Bereich der Haut, insbesondere der Schleimhäute. Die zunehmende Trockenheit betrifft nicht nur die Schleimhaut von Auge, Nasen, Magen-Darm-Trakt und Blase, sondern auch die Vaginalschleimhaut. Hier spürt frau es zumeist an Schmerzen beim Geschlechtsverkehr … Weiterlesen : „Naturheilkundliche Anwendungen bei trockenen Schleimhäuten“

Die Haut mit 40 plus: trockene Fakten in wechselnden Zeiten

Neulich habe ich mit meiner besten Freundin darüber gesprochen, woran wir gemerkt haben, dass wir älter werden. Einerseits stecken wir eine durchgemachte Nacht nicht mehr so einfach weg und brauchen Tage um den verpassten Schlaf nachzuholen. Andererseits stellten wir fest, seit die „4“ beim Alter vorne steht, haben meine Creme und Bodylotion andere Namen bzw. … Weiterlesen : „Die Haut mit 40 plus: trockene Fakten in wechselnden Zeiten“