Kollegiales Coaching: Cocktailrunde mit Mehrwert / Teil 1

Seit Heike vor zwei Jahren eine Gruppe für kollegiales Coaching mit zusammengestellt hat, läuft’s im Job richtig rund. Kostet nichts (außer Zeit), bringt viel (auch neue Aufträge), und passt zu fast allen Berufsgruppen. Eine Anleitung zum Selberbasteln. Das Leben ist oft sehr prosaisch. Die besten Ideen für Texte habe ich meistens beim Putzen, die inspirierendsten … Weiterlesen : „Kollegiales Coaching: Cocktailrunde mit Mehrwert / Teil 1“

Goldzeit

Da unterhalte ich mich doch neulich mit meiner Nachbarin auf dem Trockenboden beim Wäsche aufhängen und sie erzählt mir von einer Heilpraktikerin und Homöopathin, die regelmäßig u.a. eine offene „Teatime“ eingerichtet hat, wo sich Frauen über ihre Probleme in den Wechseljahren austauschen können. „Wenn das mal nix für die Wechselweiber wäre“, habe ich mir gedacht, … Weiterlesen : „Goldzeit“

Das wird ja nie was – oder doch?

Gute Vorsätze? Hat Wechselweib Heike auch jahrelang gefasst. Und jahrelang entnervt aufgegeben. Bis sie gelernt hat, wie man einen trägen Geist austrickst. Und? Seit dem 1. Januar schon mal auf Ihren Zettel geschaut? Schauen Sie nicht so unschuldig. Sie wissen genau, welchen ich meine. Den in der Schreibtischschublade, mit den guten Vorsätzen. Mehr Sport machen! … Weiterlesen : „Das wird ja nie was – oder doch?“

Trennungsschmerz bedeutet auch, dass man noch lebt!

„Ich liebe dich nicht mehr. Ich kann und will so nicht weiter machen.“ Es ist Anfang September, ich habe viel zu tun, mehrere Projekte sind zu bewältigen, eines davon mit einem Mordsbammel, weil ich keine Ahnung habe, ob ich das überhaupt schaffe. Seit einem Jahr plane ich mein neues Leben ohne Kinder, seit 28 Jahren … Weiterlesen : „Trennungsschmerz bedeutet auch, dass man noch lebt!“

„Meine Oma hockte nachts im Hühnerstall und weinte.“

Was für ein Bild. Eine Bekannte erzählte es mir, als wir über die Wechseljahre sprachen. Es war ihre Oma, und ihre Mutter hatte ihr die Geschichte erzählt. Die Mutter war damals noch sehr jung und einfach hilflos. Ebenso wie die Oma. Sie wollte keinem zur Last fallen mit ihrer Schlaflosigkeit und ihren Depressionen und hatte … Weiterlesen : „„Meine Oma hockte nachts im Hühnerstall und weinte.““

„Antonia, darüber spricht man nicht!“

„Antonia, darüber spricht man nicht!“ „Was meinst du?“ „Sprich doch nicht immer davon.“ Das „böse“ Wort  kam nicht über die Lippen meiner Tante Sophie. Wir hatten telefoniert und ich hatte ihr gerade abgesagt, da ich wieder in einem leichten Tief  war. Bedingt durch meine Wechseljahre. Tante Sophie gehört zu der Generation von Frauen, die einfach … Weiterlesen : „„Antonia, darüber spricht man nicht!““