Rosige Aussichten – das Rentenalter soll steigen

Nach dem Aufwachen habe ich mich noch alt gefühlt. Die Nacht war zu kurz und schimmerte da etwa ein weißes Haar? Ach, egal. Denn jetzt weiß ich, dass ich quasi eine Berufsanfängerin bin. Hach, vielen Dank, liebe OECD. Denn die hat heute einen neuen Wirtschaftsbericht für Deutschland vorgelegt.

Prima, danach ist die Lebensqualität in Deutschland gut und die Wirtschaft robust. Nicht so gut sei es, dass die Arbeit zu hochbesteuert und die Vollerwerbstätigkeit von Frauen im internationalen Vergleich niedrig sei. Vor allem aber müsse die Produktivität gestärkt und das Problem der rapide alternden Gesellschaft bewältigt werden. Wie das gelingen kann? Der Rat der Experten der internationalen Wirtschaftsorganisation: „Rentenalter an den Anstieg der Lebenserwartung koppeln.“ Im Klartext: Da die Deutschen immer älter werden, müssen sie eben auch länger arbeiten.

Alte Frau repariert einen defekten Computer

Männer in Deutschland haben laut OECD-Bericht eine Lebenserwartung von 78, 6 Jahren, Frauen dürfen sich auf 83,2 Jahre freuen. Aber Rente mit 65? Och, das ist doch so 20. Jahrhundert. Bisher dachte ich, dass ich mindestens bis 2036 arbeite. Denn die Rente ab 67 gilt bisher ja für alle ab Jahrgang 1964.

Aber nun ist alles anders! Vermutlich sollten Frauen erst recht lange arbeiten, irgendwie müssen sie ja für ihre höhere Lebenserwartung aufkommen. Renteneintritt mit 77 für Frauen, die gesundheitlich labileren Herren dürfen dann drei Jahre früher den Liegestuhl ausklappen. Ich habe lange studiert, dann kam noch etwas Elternzeit hinzu … bisher habe ich 19 Jahre Berufsleben hinter mir. Bis ich 77 Jahre alt bin, dauert es noch dreißig Jahre.

30 Jahre, in denen ich noch viel lernen kann. Ganz im Sinne der OECD. „Lebenslanges Lernen fördern, insbesondere unter Arbeitskräften mit Berufsabschlüssen“, ist nämlich noch ein Rat. Midlife-Crisis? Keine Zeit, ich muss mich noch für ein Praktikum bewerben. 40 ist das neue 20! Lebenslang Generation Praktikum, es wird auf jeden Fall nicht langweilig. Liegenstühle sollten eben nicht mit Handtüchern belegt werden, das ist uncool. Und jetzt schon an den Ruhestand denken? Im Ernst? Das machen wir später – wenn wir alt sind … vorher werde ich noch Head of Something, CEO und lerne Apps zu programmieren.

Ihre Stefanie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.