Gleiches Produkt. Neues Design. Bewährte Qualität.
jetzt mehr erfahren

Tipps & Tricks: Ernährung in den
Wechseljahren

Um den Körper ge­sund und leistungs­fähig zu halt­en, ist eine aus­ge­wogene und viel­seitige Er­nähr­ung in je­dem Alter wicht­ig. Aller­dings stellt jeder Lebens­abschnitt seine ganz be­sonder­en An­forder­ungen an die Er­nährung. Dies gilt auch für die Wechsel­jahre.

Natür­lich gibt es keine spe­zielle "Wechsel­jahres-Diät". Dennoch sollt­en in dieser Lebens­phase dem Essen und Trink­en eine be­sondere Auf­merk­samkeit ge­schenkt wer­den.

Wechseljahre:

Die Zeit ist reif für gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung

Spätest­­ens ab jetzt, sollte ge­sunde Ernähr­ung das A und O sein. Da­zu zähl­en mehr­ere kleine Portionen Obst, Ge­­müse und Vollkorn­­produkte pro Tag. Gute Eiweiß­­quellen sind fett­arme Milch­produkte, Hülsen­­früchte (z. B. Lin­sen), Fisch, mager­es Fleisch oder Geflü­gel. Wicht­ig ist auch die täg­liche Auf­nahme von rund 1000 mg Kalzium (z. B. in Mineral­wasser, Milch­produkten oder Brok­koli) zum Schutz vor Osteo­porose. Außer­dem soll­te ver­mehrt Vitamin D über Lebens­mittel (z. B. Fisch, Pilze, Eier) zu­ge­führt wer­den.

Ausreichend Trinken

Em­pfohlen wer­den nach wie vor rund zwei Liter pro Tag. Mit dem Ei­n­setzen der Wechsel­jahre sollten Sie be­sonders dar­auf ach­ten, kalzium­reiches Was­ser zu sich zu nehm­en. Das för­dert die Bild­ung der Knochen­substanz und beugt aktiv Os­teo­porose vor.

Hitzewallungsauslöser

Zu scharfe Gewürze. Groß­zügige Prisen Curry und Chili so­wie die Bei­gabe von reich­lich Knob­lauch in Speis­en können unan­genehme Hitze­wallungen be­günstigen. Mei­den Sie in diesem Fall Schärfe, auch wenn Sie diese bis­lang gut ver­tragen haben.

Die Macht der Gewohnheit

Nutz­en Sie die Ge­wöhnung des Kör­pers an be­stimmte Ab­läufe für sich aus, in­dem Sie sich so­wohl beim Essen und Schlaf­en als auch beim Sport an regel­mäßige Zeit­en halten.

Besser meiden

Alko­­hol, Ka­ffee, Ni­ko­tin. Auch wenn es sch­­wer fällt, zü­g­­eln Sie sich und ge­­nießen Sie Kaffee und Alko­­hol nur in Maß­en und Niko­­tin besten­­falls gar nicht. Der Ver­zicht auf Kaffee trifft einen in der Regel am härt­esten – er­setzen Sie diesen bei der Ar­beit doch durch einen lecker­en Kräuter­tee.

Heißhungerattacken abwehren

Wenn ein Süß- oder Salz­ig-Hung­er Sie über­kommt, greif­en Sie zu Trocken­obst oder Nüss­en. Diese Lebens­mittel sind nicht nur sehr schmack­haft und ein super Schoko­laden- bzw. Chips-Er­satz, son­dern auch noch reich an wichti­gen Nähr­stoffen, die der Kör­per nun braucht.

Bewegung integrieren

Alko­­hol, Ka­ffee, Ni­ko­tin. Auch wenn es sch­­wer fällt, zü­g­­eln Sie sich und ge­­nießen Sie Kaffee und Alko­­hol nur in Maß­en und Niko­­tin besten­­falls gar nicht. Der Ver­zicht auf Kaffee trifft einen in der Regel am härt­esten – er­setzen Sie diesen bei der Ar­beit doch durch einen lecker­en Kräuter­tee.

Der Wechsel­weiber­-Blog
Wechseljahre-Erfahrungen

Unser Blog bietet jeder Frau die Möglich­keit, Ihre Er­fahrung­en mit den Wechsel­jahren, typ­ische körper­liche oder see­lische Be­sch­werd­en des Klima­kter­iums, Wissens­wertes und eigene Tipps zur Ver­besser­ung von Symp­tomen oder ein­fach All­täg­liches mit­zu­teilen.

Thema Ernährung im Blog
Remifemin online bestellen
Bestellen Sie noch heute Remifemin online und lassen Sie es sich bequem nach Hause liefern.
Jetzt kaufen

Weitere Informationen

Kochbuch
Lecker durch die
Wechseljahre

Ger­ne kön­nen Sie sich uns­ere Koch­­bücher herunter­­laden: Viele lec­kere und gesunde Rezept­ideen und zahlreiche Tipps für die Wechsel­jahres­zeit.

Kochbuch 1

13 Re­zepte für Kör­per & Seele

Kochbuch 2

Das beste aus Gem­üse- & Fisch­küche

Eine schleichende Gefahr:
Osteoporose

Mit den Wechsel­jahren steigt das Risiko an einer Osteo­porose zu er­kranken, weil auch das Hormon Östro­gen die Knochen­masse be­einflusst. Eine knochen­gesunde Er­nähr­ung, die einer Osteo­porose vor­beu­gen kann, spielt des­halb eine zen­trale Rolle.

Weitere Informationen

Sport in den Wechseljahren
Hormon-Yoga

Bewe­gung in den Wechsel­jahren ist wichtig für das ei­gene Wohl­befinden.Yoga bietet den per­fekten Mix aus aktiver Dehnung und Ent­spannung und sorgt da­durch für inne­re Ruhe und Ba­lance. Ober­stes Prin­zip beim Yoga: Über­fordern Sie sich nicht und hören Sie auf Ihren Kör­per.

Yoga

Wechseljahre-Blog
Ernährung

Wie andere Organe und Stoff­wechsel­vorgänge wird auch der Knochen­stoff­wechsel durch Ernähr­ung und Lebens­weise beein­flusst. In unserem Blog fin­den Sie viele Inter­essante Artikel zum Thema. Unter anderem von Frau Dr. Nadja Herr­mann (Fettlogik).

Zu den Wechselweibern

Ihre digitale Begleiterin:
femfeel App

Lernen Sie, wie Sie zusätzlich zur Einnahme von remifemin über den richtigen Lebensstil (Ernährung, Bewegung, Stressreduktion) ihr Wohlbefinden während der Wechseljahre steigern können. Erhalten Sie außerdem über das tägliche Tracking von Beschwerden und Maßnahmen Einblicke, was genau Ihnen hilft.

Jetzt kostenlos nutzen

Bei Wechseljahresbeschwerden: Die Remifemin® Produktfamilie

Die Produkt­familie – be­steh­end aus Remi­femin plus Johannis­kraut, Remi­femin und Remifemin mono – ent­hält wirk­same Präpa­rate gegen Besch­­werden wie Hitze­­wall­­ungen, Schweiß­­aus­­brüche und Schlaf­­stör­ungen. Die Remi­femin Feucht­Creme (Medizin­produkt) zur Anwen­dung bei Scheiden­trockenheit ver­voll­ständigt das Remifemin Produkt­portfolio.

Welches Remifemin für mich?

*(iCR)-Spezialextrakt, enthalten in Remifemin plus Johanniskraut, Remifemin und Remifemin mono. Studien mit dem isopropanolischen Cimicifuga racemosa (iCR)-Spezialextrakt an 12.000 Frauen in über 30 Studien, z. B. Castelo-Branco, 2016. Climacteric, 19 (Suppl 1): 4885.

Pflichttext

Remifemin® plus Johanniskraut

Anwendungsgebiete: zur Linderung von Hitzewallungen und übermäßigem Schwitzen in den Wechseljahren, wenn diese Symptome mit zusätzlichen psychischen Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Verstimmungszuständen, Nervosität und Reizbarkeit einhergehen. Warnhinweis: 1 Filmtablette enthält 163 mg Lactose und 0,5 mg (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Sojabohne). Packungsbeilage beachten!
Gebrauchsinformationen Remifemin plus Johanniskraut

Remifemin®

Wirkstoff:Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock. Anwendungsgebiete: Remifemin® wird angewendet zur Besserung der durch die Wechseljahre bedingten psychischen und neurovegetativen Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche und Schlafstörungen. Warnhinweis: enthält Lactose. Packungsbeilage beachten.
Gebrauchsinformationen Remifemin Tabletten

Remifemin® mono

Wirkstoff: Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock. Anwendungsgebiete: Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Hitzewallungen und übermäßiges Schwitzen. Warnhinweis: enthält Lactose. Packungsbeilage beachten.  
Gebrauchsinformationen Remifemin mono

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Apothekenpflichtig.
Stand: 11/2023. Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter

Für Menschen mit Blind­heit/Seh­behinderung

Wenn Sie Fragen zur An­wendung von Remi­femin, Remi­femin plus, Remi­femin mono oder anderen Präparaten von Schaper & Brümmer haben oder die Gebrauchs­information zu einem unserer Produkte vor­gelesen be­kommen möchten, rufen Sie uns bitte unter folgender Telefon­nummer an: 05341-3070.