Silberne Hochzeit mit meiner besten Freundin

Vor ein paar Tagen telefoniere ich mit meiner besten Freundin, die ich schon wieder eine halbe Ewigkeit nicht gesehen habe. Und kaum höre ich ihre vertraute Stimme, habe ich das Gefühl, als hätte ich mit ihr noch gestern den Abend verbracht. Als hätten wir wie in alten Tagen ne Nudel in den Topf geschmissen, den … Weiterlesen : „Silberne Hochzeit mit meiner besten Freundin“

Es fing an meinem fünfzigsten Geburtstag an.

Der Fünfzigste war schrecklich. Ich hatte kurzfristig beschlossen, wieder einmal so richtig mit allen Freunden zu feiern. Wie oft wird man schon Fünfzig! Der Frühlingsvollmond kam mir entgegen, Ostern lag so spät wie nie: mein Geburtstag war in diesem Jahr tatsächlich der Karfreitag, am Samstag dann ein gemeinsames Katerfrühstück, abends eine Elbefahrt an den Osterfeuern … Weiterlesen : „Es fing an meinem fünfzigsten Geburtstag an.“

Im selben Boot

Was ist das mit dieser Mitte des Lebens? Warum scheint plötzlich vieles anders zu werden? Als würden wir in der ersten Lebenshälfte füllen, aufbauen, anhäufen und dann  – angesichts des großen Gewichts – kippt alles leicht zur Seite, läuft aus und wird kontinuierlich weniger. Das Gefühl von Endlichkeit, Leere, manchmal Lethargie und Kraftlosigkeit holt uns … Weiterlesen : „Im selben Boot“

Gutes tun – nicht immer einfach, oder doch?

Wieder ein Brief von Plan International. Das Patenkind unserer Familie heißt Nawal und lebt im Sudan. „Ich bin dabei, ich schreib!“, heißt die Aufforderung in dem Plan-Anschreiben. Jetzt sehe ich mein schlechtes Gewissen auch noch schwarz auf weiß vor mir. Wir haben die Patenschaft schon einige Jahre und noch kein einziges Mal an Nawal persönlich … Weiterlesen : „Gutes tun – nicht immer einfach, oder doch?“

Chorsingen – sieht total blöd aus, tut aber so gut!

Ich möchte mit einem Selbstversuch starten. Sucht euch bitte einen Platz, ohne Schuhe oder mit flachen gemütlichen Schuhen, auf jeden Fall beide Füße fest auf dem Boden. Die Knie sind durchlässig, soll heißen, Ihr könnt mit Ihnen schlabbern. Die Arme hängen locker herab. Der Kiefer ist ebenfalls locker. Tief atmen und im Gefühl totaler Entspannung … Weiterlesen : „Chorsingen – sieht total blöd aus, tut aber so gut!“

Was Männer über die Wechseljahre wissen

Für diesen Artikel habe ich einen Fragebogen zusammengestellt und ihn anschließend an verschiedene Männer verschickt. Allesamt gute Freunde und, bis auf einen, schon mit Wechseljahren konfrontiert. Bei so einer Umfrage bekommt man nicht nur Antworten auf die Fragen, sondern auch auf das, was zwischen den Zeilen steht, und außerdem: Keine Antwort ist auch eine Antwort! … Weiterlesen : „Was Männer über die Wechseljahre wissen“

Ein Ehrenamt ist gut – nicht nur für andere

Es gibt Situationen aus der Jugend, an die man sich immer wieder erinnert. So denke ich sehr oft zurück an ein Gespräch, das mein Vater vor sehr sehr vielen Jahren mit mir führte. Stell dir vor, du sitzt auf deinem Lebensstuhl, sagte er. Da sollst du es gemütlich haben. Er soll dich tragen, aber auch … Weiterlesen : „Ein Ehrenamt ist gut – nicht nur für andere“

Über die wohltuende Wirkung des Lästerns

Nein, dies hier ist kein Sündenpfuhl, und ja, ich lästere gelegentlich. Nicht mit jedem und nicht immer gleich intensiv. Aber ich fühle mich danach definitiv besser. Ich mag die Menschen. Aber nicht alle. Das ist normal, und es wäre eine Lüge, wenn ich behauptete, mich störten die diversen Klatschen meiner Freunde überhaupt nicht. Ich möchte … Weiterlesen : „Über die wohltuende Wirkung des Lästerns“

Synchrone Wechseljahre?

Beim Netzschnüffeln – so möchte ich grad mal mein Surfen durch das Web unter dem Stichwort „Wechseljahre“ nennen, da es gleich noch um Wölfe und Schweine gehen wird – bin ich auf ein skurriles Thema gestoßen, das seit mehreren Jahrzehnten immer wieder diskutiert wird: die Synchronisation der Menstruation bei Frauen. Und da soll es auch … Weiterlesen : „Synchrone Wechseljahre?“