Wechseljahre Symptome, die ganz typisch sind

Für die Wechseljahre typische Symptome zu erkennen, ist nicht immer einfach. Aber es gibt bestimmte Anzeichen, die einem helfen, die Symptome der Wechseljahre leichter zu identifizieren.

Manchmal wird Ihnen plötzlich heiß, und irgendwie schlafen Sie schlechter. Wenn Sie im entsprechenden Alter sind, sind das möglicherweise erste Zeichen der Wechseljahre. Symptome wie Gereiztheit und Traurigkeit treten ebenfalls häufig auf. Um sicher zu sein, ist ein Gespräch mit Ihrem Arzt das beste Rezept. Schließlich ist jede Frau anders, so dass die Wechseljahre wie auch die Menstruation oder die Schwangerschaft ganz unterschiedlich erlebt werden. Die am häufigsten vorkommenden Symptome der Wechseljahre sind

Wechseljahre: Symptome wie Hitzewallungen sind typisch

Daneben gibt es weitere Anzeichen, die ebenfalls eine Folge der sinkenden Hormonproduktion im Körper sein können. Hierzu zählen:

  • Gewichtszunahme
  • Haarausfall (dünne Haare)
  • Menstruationsschmerzen / heftige Blutungen
  • Schweißausbrüche / Schwindel
  • Brustbeschwerden (Schmerzen oder Spannungsgefühle)
  • Scheidentrockenheit
  • Harnblasenschwäche (Inkontinenz), Harnwegsinfektionen
  • Erschlaffen der Haut

Typisch für all diese körperlichen und seelischen Symptome der Wechseljahre ist, dass sie aufgrund der schrittweise verlaufenden Veränderungen der Hormonproduktion mal stärker, mal schwächer auftreten.

Remifemin Ratgeber

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Wechseljahre.

Download (PDF 3 MB)

Bin ich schon drin?

Testen Sie, ob Sie schon Wechseljahressymptome bei sich feststellen können

zum Selbsttest

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Remifemin plus Anwendungsgebiete: Beschwerden in den Wechseljahren (Klimakterium) wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, depressive Verstimmungszustände, psychovegetative Störungen wie Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst und/oder nervöse Unruhe.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 08/09.

Remifemin, Wirkstoff: Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock.
Anwendungsgebiete: psychische und neurovegetative Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 11/14.

Remifemin mono, Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Hitzewallungen und übermäßiges Schwitzen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 11/14.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig.

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter.

Gebrauchsinformationen Remifemin plus
Gebrauchsinformationen Remifemin
Gebrauchsinformationen Remifemin mono
Gebrauchsanweisung Remifemin FeuchtCreme

Für Menschen mit Blindheit/Sehbehinderung:
Wenn Sie Fragen zur Anwendung von Remifemin, Remifemin plus oder anderen Präparaten von Schaper & Brümmer haben oder die Gebrauchsinformation zu einem unserer Produkte vorgelesen bekommen möchten, rufen Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer an: 053413070.