Wechseljahre ohne Hormone oder mit Welche Behandlungsoption ist sinnvoll?

Die Frage, ob eine Frau während der Wechseljahre Hormone nimmt oder die Wechseljahre ohne Hormone durchleben kann, hängt stark mit der Intensität der Beschwerden zusammen.

Experten haben dazu herausgefunden, dass etwa ein Drittel aller Frauen unter fast gar keinen, ein weiteres Drittel unter leichten bis mittleren und der Rest unter deutlich stärkeren Wechseljahresbeschwerden leidet.

Während sich für leichte und mittlere Beschwerden eine pflanzliche hormonfreie Behandlung als risikoarm und gut wirksam herausgestellt hat, kommt eine Hormontherapie heute nur noch bei sehr starken Beschwerden unter der Maßgabe: „möglichst wenig und möglichst kurz“ in Frage. Unabhängig von der Stärke der Beschwerden versuchen viele Frauen heute zusätzlich, eine etwaige Behandlung unter dem Leitgedanken „Was-man-selbst-tun-kann“ zu unterstützen.

Remifemin Ratgeber

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Wechseljahre.

Download (PDF 3 MB)

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Thema Wechseljahre

lesen

Was man selbst tun kann

Der 5-Punkte-Plan gegen Wechseljahresbeschwerden

lesen

Remifemin plus Anwendungsgebiete: Beschwerden in den Wechseljahren (Klimakterium) wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, depressive Verstimmungszustände, psychovegetative Störungen wie Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst und/oder nervöse Unruhe.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 08/09.

Remifemin, Wirkstoff: Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock.
Anwendungsgebiete: psychische und neurovegetative Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 11/14.

Remifemin mono, Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Hitzewallungen und übermäßiges Schwitzen.
Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand 11/14.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig.

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter.

Gebrauchsinformationen Remifemin plus
Gebrauchsinformationen Remifemin
Gebrauchsinformationen Remifemin mono
Gebrauchsanweisung Remifemin FeuchtCreme

Für Menschen mit Blindheit/Sehbehinderung:
Wenn Sie Fragen zur Anwendung von Remifemin, Remifemin plus oder anderen Präparaten von Schaper & Brümmer haben oder die Gebrauchsinformation zu einem unserer Produkte vorgelesen bekommen möchten, rufen Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer an: 053413070.